Grußkarte senden
Donnerstag, 18. Januar 2018
Philosophie

Das Mit- und Füreinander in unserer Einrichtung

Alle Heimbewohner und die Besucher und Angehörigen sind untereinander gleichgestellt. Es bestehen keinerlei Privilegien oder Benachteiligungen aufgrund eines längeren Heimaufenthaltes, erworbenen Titeln oder vorhandenen oder nichtvorhandenen finanziellen Mitteln. Was für den Einen gilt, muss auch für den Anderen in gleichem Maße gelten. Einzige Einschränkung hierbei sind die individuell verschiedenartigen Krankheitsbilder, die die Grenzen für die Pflegenden und die Bewohner festlegen.